◦Madame◦ ◦acht1o◦ ◦verliebt◦
◦mehr?◦

My

◦Anfang◦ ◦Vergangen◦ ◦Contact◦

Cindarella

◦Grabstaette◦ ◦VIP's◦ ◦Heiratsantraege◦

Story

◦Fremdgehen◦ ◦Abbo?◦
◦Designer◦

. . . . .

Wohlstandskinder - Einer von Millionen

 

du wirst die erde sehen
nur einmal mond und nie zurück
dich mit der sonne drehen
nimm die wolken alle mit

Ref.:
wo du auch immer sein magst...
in meinem kopf bist du noch hier
und vielleicht heute abend ind dieser
nacht über mir.....
oder einer von millionen
nur ein kleiner punkt dort oben
oder einer von milliarden
die auch viel zu kurz hier waren

die erde dreht sich weiter
ich weiß genau was du jetzt sagst
ich werd dich schnell vergessen
ja, ich vergess dich jeden tag

Ref.:
wo du auch immer sein magst...
in meinem kopf bist du noch hier
und vielleicht heute abend ind dieser
nacht über mir.....
oder einer von millionen
nur ein kleiner punkt dort oben
oder einer von milliarden
die auch viel zu kurz hier waren!!

...für einen atheisten plasphemische
gedanken
für diesen letzten zweifel wollte ich mich
bedanken...
wo immer du jetzt bist, wo du sein magst.....
ich komm fast jeden tag, und sitz an deinem Grab

oder einer von millionen
nur ein kleiner punkt dort oben...
oder einer von milliarden
die auch viel zu kurz hier waren

 

. . . .

 

So die Seite hier ist speziel für nen gan wichtigen Menschen in meinem Leben den ich trotz das Sie nicht mehr hier ist niemals vergessen werd. <3

ich weis noch ganz genau, damals, lAnfang letzten Jahres als es immer hies Sie würde nicht mehr lang leben und doch hat es rgendwie immer geklappt. Bis du dann in dieses beschissene Heim musstest und es dir immer schlechter ging und keiner dir mehr helfen konnte. Und ich weis noch als ich dich da besucht hab, wo ich mit Sandra & meinen Eltern nach Freiburg wollte, und du geweint hast als ich gegangen bin und mich da zum letzten mal in meinem Leben so ruchtig in den Arm genommen hast und gedrückt hast. Weil danach wurd es ja immer schlechter & du kamst ins Krankenhaus. Und da hast du uns nicht mehr gekannt oder uns überhaput gesehn wenn wir da waren. Ich glaub du hast da gar nichts mehr mitbekommen so richtig. Und als dann dieser verdammte Montag war, 25 September 2006, und ich runter kam und mir meine Mutter gesgt hat das du tot bist konntich es ers gar nicht fassen .. Tod, weg , für immer .. und ich werd dich nie wieder sehen. Ich war zuerst mal voll geschockt, konnte das voll nicht glauben und zurst auch nicht weinen. Aber wo ich dann alleine war kam alles raus und ich musste mir stundenlang die Fotoalben angucken und an die Zeiten denken wo ich noch klein war und Sie immer mit mir spatzieren gegangen ist, oder wo Sie mir von den Kellerkindern erzählt hat..
Ein Tag später konnten wir dann nach OG auf den Friedhof und Sie nochmal sehen.. Und als ich Sie da liegen sah..es sah aus als ob Sie schläft und die Augen gleich aufmacht.. Aber ich wusst das Sie sie NIE wieder aufmachen wird.. Und ich weis noch, da hab ich auf einmal so geheult und bin rausgerannt.. so geheult hab ich noch nie in meinem Leben.. und so oft hab ich auch noch nie um einen bestimmten Menschen geweint. Und ich muss heute noch fast täglich daran denken wie sie da im Sarg lag..
Mittwoch war dann so ne Verabschiedung da Sie ja verbrannt werden wollte. Und ich weis noch wie meine andre Oma da saß und geweint hat, ich hab sie auch noch nie so weinen sehen.. und nach der Rede konnteman so Weihwasser auf den Sarg machen und ich musste voll weinen.. Die Worte die mein Onkel dann brachte weis ich heute auch noch genau " Du hast geheult wie nochwas" und lacht da drüber voll-.- Wichser..
Ich konnt tagelang nichts anderes tun auser heulen.. mir gehts heute noch total beschissen wenn ich daran denke.. ich war auch wieder kurz vorm ritzen weil ich dachte das ich das anders nicht verarbeiten kann.. Ich lieg jeden Abend im Bett und bin jedesmal noch kurz vorm heulen.. ich dachte das wird nach ner Zeit gut aber es geht irgendwie nicht..
Ok zurück zu damals.. Eine Woche ungf. danach kam dann die Urne und wir gingen zur Urnebeisetzung.. und die war so derbst kalt-.- der Pfarrer hat nur was vorgeesen, die Urne runtergelassen und wir konntenBlumen drauflegn und ist gegangen.. das tat so weh meine Oma so mies gehen zu lassen.. am liebsten wär ich niemals von ihrem Grab weggegangen oder hätte Sie da rausgeholt..

Und immer wenn ich Dich besuchen komme, muss ich mir ds heulen unterdrücken.. ich frag mich jedesmal warum du? warum ausgerechnet du? häts nicht jmd sein können der es verient hat? du hast sowas nicht verdient.. dein ganzes leben war so hart. Krieg,flüchten, Alkoholiker als Mann, dann einen als Sohn, ...

Oma ich schwör dir, wenn ich mit dir tauschen könnte, würd ichs sofort und jederzeit machen und ich will das du dann en schönes Leben hast..nicht so wie damals deins war.. und du sollst immer glücklich sein.. und nie weinen so wie ich das grade tu.

Und ich versprech dir das ich dich NIEMALS in meinem ganzen Leben vergessen werde und das ich jeden Abend im Bett in Gedanken mit dir rede lassich mir auch von keinem nehmen.. Du bist der erste Mensch in meinem Leben den ich jemals so vermisst hab , um den ich sooft und so lang geweint hab ..

 

R.I.P.

25.o9.2oo6

 

Und das war mit Abstand der schlimmste Tag in meinem Leben ..

DESIGN
Gratis bloggen bei
myblog.de